Upcycle

Unsere neue Produktlinie in der Radwerkstatt

Wie sind wir auf diese "Upcycle-Idee" gekommen?

Wir haben im Internet vor einiger Zeit Upcycling-Produkte aus Fahrradkomponenten wie Schlauch, Reifen, Kette und Bremsscheiben gesehen. Man kann die lustigsten und genialsten Produkte wieder daraus machen.

Da habe ich die Idee gehabt auch mal etwas auszuprobieren. Unser erstes Produkt ist der Schlüsselanhänger aus einem einstmals kaputten Fahrradschlauch, der eigentlich im Sperrmüll gelandet wäre.

 

Was bedeutet eigentlich "Upcycle"?

Upcycling ist aktuell in aller Munde. Beim Upcycling (englisch up "nach oben" und recycling "Wiederverwertung") werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. Zusätzlich arbeiten wir in der Werkstatt sehr umweltbewusst und das Upcycling ist eine tolle Möglichkeit weniger Müll zu produzieren bzw. den Teilen nochmal ein zweites Leben einzuhauchen ;-) Außerdem finden wir den Wortwitz ja genial "up" und "cycling" (=radfahren).

 

Gibt es noch weitere Ideen?

Ja, der Fahrradschlauch ist sicherlich nicht das einzige Upcycling-Produkt. Wir basteln bereits an weiteren Produkten, aber alles braucht seine Zeit. Auch die Herstellung dieser Schlüsselanhänger hat etliche Monate gedauert um die passender Maschine samt Einstellungen zu finden. Auch die Frage wie wir unser eigens kreiertes Upcycling-Logo auf den Schlüsselanhänger bringen hat Wochen gedauert. Wir waren mit regionalen Druckerein im Gespräch, aber bis zur idealen Lösung hat es einige Zeit gedauert.

Deswegen dieser Logo-Button "Upcycle"?

Ja genau. Diese wunderbaren Schlüsselanhänger sollen natürlich auch auf uns als Radwerkstatt aufmerksam machen und dem Werbezweck dienen. Deswegen ist auch ein eigenes Logo daraus entstanden. Dieses wird künftig auf allen Upcycling-Produkten zu finden sein. Bei den Schlüsselanhängern eben als Ansteckbutton.

 

Was wird uns künftig erwarten bzw. welche Produkte stehen am Plan?

Wir arbeiten gerade an einer Wanduhr, welche aus einer ausgedienten Bremsscheibe umfunktioniert wird. Wir sind selbst gespannt, was uns noch so alles in die Finger kommt ;-)