Aktuelles



Neu im Team Willi: Die bezaubernde Anja

Wir dürfen uns freuen auf Unterstützung von Jasmine's Schwester Anja. Sie wird künftig KundInnen empfangen und beraten, Abholungen und Zustellungen von Fahrrädern übernehmen und überall dort anpacken, wo Hilfe gefragt ist. Sei es beim Reifen aufpumpen, Fahrrad reinigen, Kassieren, Fahrräder zur Reparatur annehmen und generell im Bereich "Beratung & Verkauf" mitwirken. Eine absolute Allrounderin sozusagen und wir freuen uns so sehr! Die Frauenquote steigt somit und senkt gleichzeitig den Altersdurchschnitt ;-)))))

 

Liebe Anja, herzlich Willkommen im Team WILLI! :-)


 

Kaum aus der Winterpause zurück und schon denken wir wieder an den Betriebsurlaub...Nein, so ist es natürlich nicht. Aber so wie jedes Rad bei regelmäßiger Nutzung ein Service bedarf, so brauchen auch wir regelmäßig eine Pause um dann wieder mit voller Kraft weiterzuarbeiten. Wir freuen uns über unseren riesigen Erfolg, aber wir wissen auch, dass nicht die Werkstatt sondern unsere Gesundheit unser Kapital ist. Ohne Gesundheit keine Werkstatt, kein Einkommen, kein Eigenheim. Deswegen: Pausen sind wichtig, damit wir gesund und arbeitsfähig bleiben. Außerdem brauchen wir auch mal Zeit um unsere neuen Bikes auszuführen. Wir wollen ja schließlich wissen was wir da den ganzen Tag über verkaufen ;-)


Upcycle - Unsere neue Produktlinie in der Radwerkstatt

Wie sind wir auf diese "Upcycling-Idee" gekommen?

Wir haben im Internet vor einiger Zeit Upcycling-Produkte aus Fahrradkomponenten wie Schlauch, Reifen, Kette und Bremsscheiben gesehen. Man kann die lustigsten und genialsten Produkte wieder daraus machen.

Da habe ich die Idee gehabt auch mal etwas auszuprobieren. Unser erstes Produkt ist der Schlüsselanhänger aus einem einstmals kaputten Fahrradschlauch, der eigentlich im Sperrmüll gelandet wäre.

 

Was bedeutet eigentlich "Upcycling"?

Upcycling ist aktuell in aller Munde. Beim Upcycling (englisch up "nach oben" und recycling "Wiederverwertung") werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. Zusätzlich arbeiten wir in der Werkstatt sehr umweltbewusst und das Upcycling ist eine tolle Möglichkeit weniger Müll zu produzieren bzw. den Teilen nochmal ein zweites Leben einzuhauchen ;-) Außerdem finden wir den Wortwitz ja genial "up" und "cycling" (=radfahren).

 

Gibt es noch weitere Ideen?

Ja, der Fahrradschlauch ist sicherlich nicht das einzige Upcycling-Produkt. Wir basteln bereits an weiteren Produkten, aber alles braucht seine Zeit. Auch die Herstellung dieser Schlüsselanhänger hat etliche Monate gedauert um die passender Maschine samt Einstellungen zu finden. Auch die Frage wie wir unser eigens kreiertes Upcycling-Logo auf den Schlüsselanhänger bringen hat Wochen gedauert. Wir waren mit regionalen Druckerein im Gespräch, aber bis zur idealen Lösung hat es einige Zeit gedauert.

Deswegen dieser Logo-Button "Upcycle"?

Ja genau. Diese wunderbaren Schlüsselanhänger sollen natürlich auch auf uns als Radwerkstatt aufmerksam machen und dem Werbezweck dienen. Deswegen ist auch ein eigenes Logo daraus entstanden. Dieses wird künftig auf allen Upcycling-Produkten zu finden sein. Bei den Schlüsselanhängern eben als Ansteckbutton.

 

Was wird uns künftig erwarten bzw. welche Produkte stehen am Plan?

Wir arbeiten gerade an einer Wanduhr, welche aus einer ausgedienten Bremsscheibe umfunktioniert wird. Wir sind selbst gespannt, was uns noch so alles in die Finger kommt ;-)

 





Wir haben eine GUTE IDEE!

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind sondern auch die legendäre Frage: Was schenkt man zu Weihnachten? Wie wäre es mit einem Fahrrad oder einem Gutschein? Bei uns können Sie diesen nämlich bequem von Hause aus bestellen und wird Ihnen kostenlos zugestellt. Da wir keine Freunde von "Larifari-Gutscheinen" sind, haben wir uns auch etwas besonderes einfallen lassen: Jeder Gut(eidee)schein wird richtig weihnachtlich geschmückt und als Draufgabe mit einem Murtaler Holzrad verziert. Dann hat dieses Gutschein-Schenken nicht mehr den ideenlosen Beigeschmack sondern wird plötzlich zum individuell persönlichen Geschenk! Gute Idee, oder?? :-)

 

<<Hier geht's zur Onlinebestellung!>>

 

 


Glückwünsche inklusive 1. Apfelberger Kürbiskernöl

Herzliche Glückwünsche kamen heute von Rene Jäger und Herbert Grangl von der ÖVP Knittelfeld zum Titel "Unternehmer des Jahres 2018". Wir freuen uns das "1. Apfelberger Kürbiskernöl" von der Familie Grangl aus Apfelberg in unseren Händen zu halten. Der Klimawandel hat solche Auswirkungen, dass nicht nur in der schönen Untersteiermark das Kürbiskernöl hergestellt werden kann, sondern auch schon bei uns im Murtal. Eine der wenigen schönen Seiten des Klimawandels! Vielen herzlichen Dank für die Anerkennung und den tollen Zuspruch! Wir werden weiterhin unser Bestes für die Region tun!


Verleihung des "Steirischen Oscar's" im Skyroom

Ich glaub uns tritt ein (Draht)Esel...Wir wurden letzten Mittwoch nach Graz in den Skyroom des Styria Media Centers eingeladen um unseren Regionalitätspreis der WOCHE Zeitung entgegenzunehmen. Aufgeregt waren wir ohne Ende, schließlich haben wir nicht alle Tage einen öffentlichen Auftritt. Grund genug, um unsere Arbeitsschürze wegzulegen, unsere Hände zu säubern (Jaaa...jeder Mechaniker kennt es...es braucht einen stichfesten Anlass dafür) und uns in Schale zu werfen. In unserem Fall in unser Trachtenoutfit (zufrieden gekauft bei Kurt Stocker "fesch&guat" in Knittelfeld - wir wollen ja alle ein bisschen am Regionalitätspreis teilhaben lassen). Meine Schwester Anja crashte fast die Veranstaltung, hat aber keiner gemerkt. Übrigens, danke Schwesterherz, für deine Unterstützung bei ALLEM was wir tun! Die Speckchips von VULCANO müssen wir uns unbedingt kaufen. Diese waren genial lecker ;-)

Also, wo war ich? Genau, wir haben so tolle Kontakte knüpfen dürfen - networking heißt da ja ganz modern ausgedrückt - und soll ich ehrlich was sagen? Es fühlte sich verdammt gut an. Egal ob mit Ulla Wannemacher von Ringana, Robert Platzer von der Hypo Bank (Filiale Graz), Ing. Josef Huber (Inhaber Huberhaus in Fehring) oder Christine Kühr (Inhaberin Elektrofachhandel Kühr). Auch einen Teil unserer Jury durften wir kennenlernen und sie haben den weiten Weg (ja weit, denn der Gleinalmtunnel ist ja noch immer gesperrt :-P ) auf sich genommen, um uns persönlich zu gratulieren. Bernd Messner (Hypo Bank-Direktor, Filiale Judenburg), Unternehmensberaterin Mag. Dr. Christina Mandl (CM-Consulting), Wolfgang Pfister (Geschäftsführer und Chefredakteur Murtaler Zeitung). Da wächst man schon mal ein paar Zentimeter. Da hoffen wir, dass uns unser Raddress noch passt. Apropos Raddress: Wusstet ihr schon, dass wir diese abverkaufen? Damentrikots gibt's schon ab € 19,- und Trikots für Herren um € 20,-. "Net schlecht" würden wir umgangssprachlich sagen. Aber die Arbeit ruft, diese Auszeichnung hat uns wieder eine Menge neuer Kunden und somit Arbeit gebracht. Wunderbar! Also, auf geht's wir sehen uns bald wieder in der Radwerkstatt! 

 


🏆 WIR SIND SIEGER: UNTERNEHMER DES MURTALS 2018! 🏆

Wir werden verrückt - wir haben das Ding tatsächlich gerockt und sind vollkommen aus dem Häuschen! Vielen herzlichen Dank an #diewoche  #diemurtaler für diesen Preis. Noch größerer Dank an alle für jedes einzelne Voting, für euer Vertrauen in unser Handwerk und wir versprechen euch beste Qualität weiterhin! Wir hätten es auch von Herzen Patrick Neves Photography, KG Fitness&Fashion oder KFZ Leitold Seckau und allen anderen Nominierten gegönnt. Wir zusammen machen das Murtal ein großes Stück wertvoller! #regionalitätspreis2018#zusammenfürdasmurtal #derkundeistkönig #murtal


 

"Persönlichkeiten ganz persönlich" so hieß es nicht nur letzten Sonntag auf Ö3 sondern auch bei uns unlängst. Wir hatten die Möglichkeit den 5-fachen Race Across America-Sieger mit Kraubather Wurzeln zu treffen. Diese Chance haben wir uns selbstverständlich nicht entgehen lassen und so hatten wir uns 90 spannende Minuten Christoph Strasser live über Erfolg, Rückschläge, Mut, Team und Vertrauen in das Leben reingezogen. Wir waren zutiefst berührt und hatten hier und da ein Tränchen des Mitgefühls zu verstecken. Eine Aussage hat uns wirklich total gepackt, nämlich "Der Unterschied zwischen erfolgreiche und nicht-erfolgreiche Menschen ist der, dass der Erfolgreiche einmal mehr weitergemacht hat". Kein Rückschlag ist umsonst, es könnte die Möglichkeit zu etwas weitaus Größerem sein. Nur erkennt man diese wunderbaren Umkehrungen vorerst nicht. Sie fühlen sich im ersten Moment wie Scheitern an und man kann nichts dagegen tun. Einfach aushalten und weitermachen. Auch wenn man verzweifelt ist. Rückblickend aber tun sich so manche neue Gelegenheiten auf, zu denen man gar nicht gekommen wäre, hätte man den "geplanten Weg" eingeschlagen. Und wer unbedingt mehr wissen will, dem kann ich nur sein Buch von Herzen empfehlen! Unter www.christophstrasser.at könnt ihr auch mehr zu seinen Vorträgen erfahren. Ein Sportler, wie er erfolgreicher nicht sein kann, und ein Mensch, so persönlich und bodenständig, dass du nur den Hut ziehen kannst...wir ziehen symbolisch unseren Helm, lieber Christoph, und falls du das hier liest, würden wir uns über einen Besuch von dir freuen... :-P (Ein Versuch ist es ja allemal Wert ;-) ). Alles Gute weiterhin und wir werden deine Vorhaben alle verfolgen! :-)

 

Jetzt verehren wir nicht nur Rudi Mitteregger in unserer Radwerkstatt, sondern künftig auch unseren lieben Christoph!





WIR SIND HAUPTSPONSOR DES TUS RWS Willibald Spielberg

Jaaaa...richtig gehört ;-) Als Unternehmen ist es unser Ziel unsere Zielgruppen über diverse Kanäle anzusprechen. Mal ist es die Screenwerbung bei McDonald's Knittelfeld, mal ist es das Einkaufswagerl bei Spar Knittelfeld und Spar Kobenz und die nächste Zeit wird es die Trikot- und Gebietsliga-Werbung des TUS RWS Willibald Spielberg sein. Für alle die noch rätseln, was das "RWS" bedeuten könnte...tadaaaaa...RadWerkStatt. Wir mussten eine Abkürzung finden, die irgendwie noch auf das Trikot passt ;-) Es sollen doch nicht alle Spieler in XXL Trikots rumlaufen, nur damit unser vollständiger Name draufpasst...TUS Radwerkstatt Bernd Willibald Spielberg... ;-) Und falls du dich noch fragst, wieso wir genau eine Fussballmannschaft sponsern, können wir dir getrost sagen, dass die Idee aus einem unscheinbaren Gespräch am Spielberger Fussballplatz Sonntag Nachmittag bei einem gemütlich Sonntagsbierchen entsprungen ist. Diese "Schnapsidee" oder eigentlich müsste es "Bieridee" heißen, haben wir dann nicht mehr aus dem Kopf bekommen und uns das ernsthaft überlegt, denn wir leben und arbeiten ganz nach dem Motto""DER BESTE WEG UM HERAUSZUFINDEN OB SICH ETWAS WIRKLICH LOHNT, IST ES EINFACH ZU TUN". Wir finden es auf alle Fälle ziemlich cool und schauen uns auch soviele Heimspiele wie möglich an. Wir möchten nicht nur Hauptsponsor am Papier sein, sondern unbedingt auch Mitfiebernde, Helfer, Schirianschreier, Freuende und Freunde. Ich hoffe die Jungs können das spüren. Und zu guter Letzt: Kommt doch auch mal vorbei in das nagelneue Ingering Stadion in Spielberg. Das hat sich ganz schön verändert und es sieht super aus! Da hat man wirklich großartiges geleistet! Also, dann bis bald am Fussballplatz! :-)


REGIONALITÄTSPREIS MURTAL 2018

Wir sind zum Regionalitätspreis der Woche Zeitung nominiert...juhuuuuuu!!!! :-)  Jetzt sammeln wir bis 16.10. fleißig Kundenstimmen. Das wäre ja ein absolutes Highlight, wenn wir diesen Preis abräumen könnten. 

Also, wenn DU mit UNSERER ARBEIT zufrieden bist, dann bitte für uns HIER VOTEN.

 

 Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung! Wir lassen dich wissen, ob wir es zum Unternehmer des Murtals 2018 geschafft haben oder nicht! :-)


Es war uns ein Volksfest!

Unser Sattelfest 2018 ging am Samstag den 15. September wieder perfekt über die Bühne! Etliche Neu- und Gebrauchträder haben neue Besitzer gefunden. Am Besten kam das Aktionsservice an (Radservice um € 39,- statt € 60,-). Wir haben die nächsten Tage also viel zu tun :-) #luxusproblem

 

Hier geht es zu den Fotos vom Sattelfest 2018!

 

 



Kleine Zeitung vom 10.08.2018:

 

Aus dem Keller zum steirischen Vorzeigebetrieb

 

Zwei Knittelfelder Jung-Unternehmer wollen für Lehrberuf „Radmechaniker“ kämpfen – und gehen mit gutem Beispiel voran.

 

Von außen mag die kleine Werkstatt in der Knittelfelder Sandgasse unscheinbar sein, aus der lokalen Radszene ist sie aber längst nicht mehr wegzudenken: Bernd Willibald und Jasmine Einödhofer haben sich mit ihrer „Radwerkstatt Willibald“ eine kleine, äußerst gut gehende Nische geschaffen. Angeboten werden Neu- und Gebrauchträder, Leihräder (auch E-Bikes) sowie Reparaturen aller Art. Aus der ganzen Region kommen Kunden mit ihren defekten Rädern nach Knittelfeld. „Die Nachfrage ist riesig, das ist mittlerweile unser Hauptgeschäft“, so Einödhofer. Der Chef höchstpersönlich war einer der letzten in der Steiermark, der zum Radmechaniker ausgebildet wurde....

 

Wenn Sie mehr lesen möchten, dann bitte hier klicken!

 

Foto: (c)Sarah Ruckhofer - Kleine Zeitung


Ab sofort wird noch mehr geschraubt:

 

Unser Team erweitert sich um Julian & Peter!

 

Julian wird uns die nächsten Jahre als Lehrling begleiten und auch Peter - in der Familie als "Alleskönner" bekannt - ist eine große Bereicherung für unser Team! Peter ist ein begnadeter Tüfftler und schon so etliche "Problemfälle" wurden über Nacht von ihm gelöst. Julian bringt frischen Wind in unsere Radwerkstatt und mit seinen elektrotechnischen Vorkenntnissen hat er immer eine zündende Idee parat! Wir freuen uns zwei flotte Jungs für unsere Radwerkstatt gefunden zu haben! 

 

Originalfoto: (c) Sarah Ruckhofer - Kleine Zeitung



Frisch eingetroffen:

Kellys Kite 12 Race Laufrad mit Bremse in diversen Farben! Ein Lauflernrad mit Qualität!


🔸Scoot and Ride🔸

Die hochwertigen 2in1 Scooter gibt es in verschiedenen Größen und Farben jetzt bei uns! Kinderleichter Umbau, erfunden von zwei jungen österreichischen Vätern, vorgestellt bei „2 Minuten, 2 Millionen“ auf Puls4. Wer kennt sie schon?? www.scootandride.com

#2m2m #puls4 #scootandride


Eine Perle der Zeitgeschichte

Dieses wunderschöne Tandem der Marke BISMARCK von - geschätzt - 1938 hat heute einen neuen Besitzer gefunden. Der steirische Fahrradsammler/Puch-Radexperte Herr Graf (wir haben über seine Fahrradausstellung in Kammern erzählt) wird es in mühevoller Kleinstarbeit restaurieren und uns über den Fortschritt am Laufenden halten. 

Das Tandem wurde damals für ein hüftkrankes Mädchen angeschafft , um auch ihr das Radfahren zu ermöglichen. Das „Mädchen“ feierte heuer seinen 94. Geburtstag. Ein Holzbrett am vorderen Teil des Oberrohres diente damals als Kindersitz und somit konnte die ganze Familie ausfahren. Wir freuen uns, dass dieses wunderbare circa 80-jährige Tandem ab heute eine neue Geschichte schreiben wird und in beste Hände kommt!


Unser neues Imagevideo

Für einen besseren Überblick über unsere Leistungen haben wir ein Imagevideo drehen lassen :-) Andrei Neag aus Knittelfeld ist dafür unser Mann und hat uns im besten Licht erscheinen lassen. Seht selbst! :-)


E-Bike-Akku im Winter richtig lagern!

In den nächsten Tagen werden alle unsere KundInnen, welche sich in diesem Jahr ein E-Bike bei uns gekauft haben, Post bekommen (unser Kundenbonus). Willst du auch wissen, wie dir im Frühjahr ein sicherer Fahrspaß mit deinem E-Bike garantiert ist? Keinesfalls den Akku einfach über die Wintermonate auf dem Fahrrad lassen! Lass uns wissen, wenn du Info's brauchst! 


Was hat Honig mit Fahrrädern zu tun?

Genau! Nichts. Aber das macht nichts! Der Honig von Klugis Bio-Imkerei ist lecker, bio und regional! Das unterstützen wir gerne! 

Also, Klugis Honig bei uns ganzjährig erhältlich!!

www.bio-imkerei.at


Geht Ihnen die Luft aus?

Wir haben ab sofort eine Luft- und Reparaturstation von SKS Germany im Außenbereich angebracht. Die Bedienung ist kinderleicht und Jedermann erlaubt! Neben der Möglichkeit einen platten Reifen aufzupumpen, bietet die Station auch verschiedene Tools mit denen kleinere Defekte behoben werden können. 

Bitte beachten: Die Station befindet sich im Aufnahmebereich der Kamera!


 

 

Das war unser SATTELFEST 2017!

Ein ❤️liches Dankeschön an die vielen vielen Helferlein, ohne die es nicht möglich gewesen wäre! 

  • Unsere fleißigen Bäckerinnen für die guten Mehlspeisen
  • die flotten Bienen im Gastro-Bereich, die allen Kunden und Besuchern beste Gulaschsuppe und Getränke gezaubert haben
  • unsere starken Männer und gleichzeitig besten Freunde, die uns beim Auf- und Abbau der Zelte, der Tisch und Bänke & sonstigen Dingen geholfen haben
  • Freundinnen, die 3(!) Stunden Autofahrt für uns in Kauf genommen haben nur um dabei sein zu können
  • Verwandte, Freunde & Bekannte, die auf einen kurzen Sprung vorbeigekommen sind
  • die FF St. Marein für das Ausborgen der Sandsäcke
  • Getränkequelle Scheucher für die Unterstützung und das Topangebot
  • ...und und und

Auch das Wetter meinte es auch gut mit uns 🌦und so konnten wir kurz nach Mitternacht das Fest als wieder sehr gut besucht beenden ✔️

 

Jasmine & Bernd


Wir waren dabei: Kicken für Kids am 26.08.2017

Gleich doppelt vertreten waren wir beim Benefiz-Event "Kicken für Kids" in St. Margarethen bei Knittelfeld. Einmal mit einem persönlichen Einsatz von Bernd als Fußballspieler und ein zweites Mal als Sponser eines Hauptpreises bei der "Verlosung für den guten Zweck". Der Hauptpreis war ein "Kellys Trick 20 Zoll BMX" im Wert von € 319,-. Es macht uns sehr glücklich, dass wir einen kleinen Teil zu diesem gelungenem Event beisteuern konnten. Mithilfe des Initiators Max Oppelz und vielen großzügigen Spendern landeten insgesamt über € 7.000,- im Spendentopf. Dieses Geldpaket ging an ein bedürftiges kleines Mädchen aus dem Murtal. Wahnsinn!

 


Sonderausstellung "200 Jahre Fahrrad" im Museumshof Kammern

Bis Anfang Juli 2017 ging die Sonderausstellung "200 Jahre Fahrrad" im Museumshof Kammern mit Herrn Ing. Herbert Graf. Der leidenschaftliche Sammler und Inhaber hat uns einen tiefen und unendlich interessanten Einblick in die Welt der Drahtesel gezeigt. So viele Informationen, die selbst wir noch nicht wussten. Vom ersten Hochrad bis zum aktuellen E-Bike...Herr Ing. Graf ist ein echter Experte und Kenner! Wir freuen uns sehr, dass wir ihn kennengelernt haben und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!


►Kriminalprävention im Murtal: Polizei auf Besuch in unserer Radwerkstatt◄

Heute morgen kamen wir in die Gunst eines sehr interessanten Beratungsgespräches zum Thema "Diebstahlprävention" mit der Polizei Knittelfeld. Unter anderem wurden uns auch sogenannte "Fahrradpässe" überreicht, die wir gerne kostenlos an unsere KundInnen weitergeben. Im Fahrradpass sollen alle wichtigen Merkmale des Rades festgehalten werden. Denn nur die wenigsten RadlerInnen wissen spontan Marke, Serie, Laufradgröße, Farbe und noch seltener die Rahmennummer des eigenen Fahrrades. Zusätzlich möchten wir auch auf die Fase24-Registrierung hinweisen, die wir auch für einmalig € 8,- anbieten. Durch die Registrierung konnten schon einige herrenlose Fahrräder wieder zurück zu ihren Besitzern kommen :-) Das ist doch mehr als erfreulich, oder? www.fase24.eu


► Original-Puch-Kunsträder für das Puch-Museum Judenburg◄

Der ARBÖ Ortsklub Murtal übergibt Anfang Juni 2017 zwei originale Puch-Kunsträder an das PUCH-Museum in Judenburg. Diese werden Platz neben dem bereits zur Verfügung gestellten Hochrad finden. Diese Fahrräder stammen aus den 50er/60er-Jahren, wurden damals im ehemaligen Puch-Werk in Graz gefertigt und von den Mitgliedern des Kunstradfahrvereines ARBÖ-Knittelfeld verwendet.

Herzlichen Dank an Obmann Kurt Stöffler für das Vertrauen und den Auftrag, die beiden Kunstfahrräder aufzubereiten. Wir haben diese mit viel Liebe und Sorgfalt zum Glänzen gebracht. 

Fotos und Text: ARBÖ Ortsklub Knittelfeld


► Mobile Radwerkstatt machte Halt in der Austria Email in Knittelfeld

Am 17. Mai 2017 hatten alle "Austrianer" die Möglichkeit die Privaträder einem kostenlosen Quickcheck zu unterziehen. Über 30 Räder haben wir inspiziert und nachjustiert und möchten dem Betriebsrat der Austria Email AG ein herzliches Dankeschön für den Auftrag aussprechen! Es hat uns wieder sehr viel Spaß bereitet!


► Toller Erlebnisworkshop in der VS Seckau

 

Yiiipppiiieeeehhh.....Einen tollen Erlebnisworkshop in der Volksschule Seckau durften wir am 22. März 2017 abhalten. Danke an Frau Karner für die Fotos. Ich hatte mit den Kids so viel Spaß! Aber seht selbst:

 


► Schwalbe Schlauchautomat

Für Nachtfahrer, für Wochenenddüser, für Mittagsrowdies, für Feiertagsstrampler...also für alle, die außerhalb unserer Öffnungszeiten Schlauch brauchen. Wir haben ihn nun endlich: Den Schwalbe Schlauchautomaten. Wir sind selbst begeistert! :-)